Markiert: Zeit Online

0

Täve Schur, die Hall of Fame und der DDR-Diskurs

Täve Schur hat es nicht in die Hall of Fame des deutschen Sports geschafft. Die Jury hat viermal ja gesagt und einmal nein. Ja zu Lothar Matthäus, Franz Keller, Sven Hannawald und Heike Drechsler. Nein zu dem Mann, den die DDR-Bürger gleich zweimal (1979 und 1989) auf den Thron des populärsten Sportler aller Zeiten gewählt haben.