Medienrealitäten auf Kurdisch

Der Titel des Buchs passt zu diesem Blogbeitrag. “KurdInnen und Öffentlichkeit”: Das gibt es eigentlich gar nicht, jedenfalls in Deutschland nicht und schon gar nicht im akademischen Diskurs.  Im Oktober 2018 haben wir mit dem Netzwerk kurdischer Akademikerinnen einen Tag lang über dieses Thema diskutiert und dokumentieren nun sechs Beiträge dieses Workshops. Natürlich auf Deutsch.

Titel: Mediale Realitäten eines marginalisierten Volkes: KurdInnen und Öffentlichkeit. Dokumentation eines Workshops vom 20. Oktober 2018

Herausgeberinnen: Kerem Schamberger & Dastan Jasim

Veröffentlichung: 29. Juli 2019

Workshop 2018

Autorinnen (alphabetisch): Farhad Hassan Abdulla, Nikolaus Brauns, Kamal Chomani, Hawre Hasan Hama, Dastan Jasim, Arne Nowacki, Kerem Schamberger, Luqman Turgut

Zu den Herausgebern: Kerem Schamberger hat an der LMU München Kommunikationswissenschaft studiert und ist hier seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter. Sein Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit dem kurdischen Mediensystem. Im Blog Kerem Schamberger und noch intensiver in den sozialen Medien informiert er regelmäßig über die Türkei, die kurdischen Gebiete und zivilgesellschaftliche Aktivitäten in Deutschland. Dastan Jasim studiert Politikwissenschaft und Assyriologie im Master an der Universität Heidelberg und arbeitet am Center for Gender and Development Studies an der American University of Iraq Sulaimaniya in der Region Kurdistan/Irak. Seit 2017 forscht sie zudem am Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung zu den Kurdenkonflikten in Syrien und dem Irak.

PDF:  KurdInnen und Öffentlichkeit

Foto: Julia Traunspurger

Empfohlene Zitierweise

Kerem Schamberger & Dastan Jasim: Mediale Realitäten eines marginalisierten Volkes: KurdInnen und Öffentlichkeit. Dokumentation eines Workshops vom 20. Oktober 2018. Münchener Schriften zur Kommunikationswissenschaft, Nr. 14. In: Michael Meyen (Hrsg.): Medienrealität 2019. https://medienblog.hypotheses.org/6242 (Datum des Zugriffs)


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.