Kategorie: UNI INSIDE

0

Munich meets Moscow

Nordkorea oder die USA: Eigentlich sei da kein großer Unterschied, sagt die Moskauer Studentin. Am Ende würden die Journalisten doch das machen müssen, was die Mächtigen wollen – hier halt der geliebte Führer und dort die Wirtschaft. Medienfreiheit heißt das Blockseminar, für das elf Studenten von der Lomonossow-Universität Anfang Mai an die LMU nach München gekommen sind. Eine Woche mit Vorträgen, Diskussionen, Exkursionen, in die SZ-Redaktion zum Beispiel, in die Druckerei nebenan und in die KZ-Gedenkstätte Dachau.

0

Demokratie verträgt keine Gleichgültigkeit

Der frisch vereidigte Bundespräsident zu Gast an der LMU München: Einen geschichtsträchtigeren Ort  hätte er sich für seinen Besuch am 26. April kaum aussuchen können. Steinmeier möchte mit Studierenden und Nachwuchswissenschaftler zur Demokratie diskutieren, erinnerte aber zunächst an die Widerstandskämpfer der Weißen Rose. An mutige Demokratinnen und Demokraten, welche auch in Kriegszeiten den Mut zum Widerspruch hatten und sich für Menschenwürde, Freiheit und Gerechtigkeit einsetzten.

3

Inspiration durch einen Profi: Warum wir „Medienrealität“ starten

Die Idee zu diesem Blog kommt von Lars Fischer, prominenter Wissenschaftsblogger und Online-Redakteur bei Spektrum der Wissenschaft. Zugegeben: Vermutlich weiß Lars Fischer gar nicht, dass er zur Inspirationsquelle geworden ist. Dazu war der Raum zu groß, in dem er auf Einladung der Bayerischen Forschungsallianz am 10. April an der LMU über die „Praxis des wissenschaftlichen Bloggens“ gesprochen hat. Tenor: Das goldene Zeitalter der öffentlichen Wissenschaft hat begonnen. Und wir, die „klassische Wissenschaft“, wir sollten überlegen, welche Rolle wir in diesem Zeitalter spielen. Lars Fischer: Sie schaffen Kultur! Also hinaus aus dem Elfenbeinturm und rein in die Öffentlichkeit.